.idee

Transformative Entwicklungsräume

Wir kreieren transformative Entwicklungs- und Lernräume. Der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt. Wir nennen diese Räume .spannungsfelder. 

Die Ansprüche an Workshop- und Seminarräume steigen und verändern sich kontinuierlich. Die Vorteile des Arbeitens im Freien werden zunehmend erkannt. Die Vielfalt an Methoden und Ansätzen wie Design-Thinking, Liberating Structures oder den Konzepten für haptisches Denken (Playmobil pro, lego serious play,..) wirkt sich stark auf die notwendige Ausstattung aus. Ausgehend von klassischen Tischsituationen und Standard-Lernformaten wie z.B. „Think.Pair.Share“, erleben wir einen Wandel hin zu Co-Working- oder Co-Creating-Formaten.

Wir gestalten diesen Wandel mit – um dadurch individuellen Mehrfachnutzen mit begrenzten Ressourcen zu erreichen.

Flexibilität und Wandlungsfähigkeit unserer Lösungen schaffen im Handumdrehen neue Raumsituationen. So kreieren wir an ein und demselben Ort unterschiedliche Perspektiven, Facetten und Inspirationsquellen. Wir kennen die Vor- und Nachteile von Außen- und Innenräumen. Daran orientiert sich das Design unserer Produkte. Sie regen individuelle Lern- und Entwicklungsprozesse an und unterstützen handlungsorientiertes, problemlösendes Lernen. Ihre klare Formensprache verbindet Leichtigkeit mit Stabilität und schafft Möglichkeitsräume, in denen individuelle, anliegenbezogene Lern- und Workshop-Methoden möglich werden.